Blog - Bettina Diederichs - psychologisch-spirituelle & energetische Beratung

Direkt zum Seiteninhalt

- Neumond in Krebs am 2. Juli 2019 - Zeit für eine neue Liebe! Oder doch für die Macht?

Bettina Diederichs - psychologisch-spirituelle & energetische Beratung
Herausgegeben von in - Neu- und Vollmondenergien ·
Tags: SonnenfinsternisNeumondKrebs



Neumond in Krebs am 2. Juli 2019 –
Zeit für eine neue Liebe! Oder doch für die Macht?

Dem kommenden Neumond im Zeichen Krebs sollten wir unsere besondere Aufmerksamkeit schenken. Ihn begleitet eine totale Sonnenfinsternis – ein Ereignis, dass immer eine große energetische Veränderung ankündigt. Es beginnt eine stark transformatorische und heilende Phase. Es ist der Beginn einer neuen Zeit. Altes Karma darf nun gewandelt werden und damit kann von jetzt an alles ganz anders werden!

Etwa viereinhalb Minuten wird diese Sonnenfinsternis dauern. Viereinhalb Minuten, in denen die Zeiger unseres Schicksals auf „Null“ gestellt werden. Viereinhalb Minuten, in denen Du entscheiden kannst, in welche Richtung sie sich gleich weiterbewegen dürfen. Ja, Du hast die Chance jetzt alles zu verändern. Ein besonderes Geschenk!

Auch wenn Du nicht zu denen gehörst, die diese Sonnenfinsternis auch tatsächlich live erleben können - ihr Einfluss bleibt der gleiche. Und möchtest Du ein altes Karma-Paket ablegen bzw. bist Du bereit an ihm zu arbeiten, so kannst Du in diesen viereinhalb Minuten Großes erreichen.

Was erwartet uns?
Das große Thema dieses Neumondes sind „Beziehungen“!
Wir bekommen die große Chance, ungesunde Beziehungen zu heilen oder längst überlebte endlich abschließen zu können. Dabei geht es neben den wirklich oft schmerzhaften Karma-, Zwillings- und Dualseelen-Thematiken auch um Verbindungen innerhalb der Familie, des Berufs, der Gesellschaft… einfach die Verbindung zu unserem/ unseren Nächsten. Und wir haben jetzt die Chance, Grundlegendes in unseren Beziehungsmustern und -strukturen zu ändern.

Mit diesem Neumond geht es um zwei wesentliche Beweggründe, die den meisten Beziehungen in irgendeiner Art (mal mehr mal weniger stark ausgeprägt) zu Grunde liegen, und die verschiedener gar nicht sein könnten und doch so gern verwechselt werden – Liebe und Macht. So viele Beziehungen sind geprägt von Machtkämpfen, Erwartungen, Bedingungen, faulen Kompromissen, Abhängigkeiten, Verlustängsten, Manipulation. Alles im Namen der Liebe…

Im Namen der mangelnden Selbst-Liebe?!
All diese ungesunden Strukturen, mit denen wir uns Tag für Tag gegenseitig quälen, haben ihren Ursprung in ein und demselben Sachverhalt: Fehlender Selbstliebe. Genau das zeigt uns dieser Neumond. Er fragt Dich:
                               
    • Welche Deiner Beziehungen führt Dir am unbarmherzigsten den Stand Deines Selbstliebe-Barometers vor Augen?
    • Wo lässt Du Dir Dinge gefallen, die Dich verletzen?
    • Wo lässt Du Dich klein machen?
    • Und willst Du hier nicht langsam etwas ändern?
       
Aber der Neumond geht noch einen Schritt weiter. Auch die viel provokanteren Fragen, stellt er:
   
    • Wo bist Du selbst manipulativ?
    • Wo willst Du „Gerechtigkeit“?
    • Wo hast Du Erwartungen?
    • Und wo stellst Du Bedingungen für Deine „bedingungslose“ Liebe?
       
Gerade diese Fragen sind dieser Tage äußerst interessant. Denn oft verbergen sich in der Beantwortung dieser Fragen die subtilsten Ego-Fallen. Und diese zu erkennen, das ist richtig interessant. Aber vor allem tut es weh – dem Ego weh.

Aber erst dann, wenn wir unsere eigene Manipulation erkennen, wenn wir sehen, dass unsere Opferhaltung selbst eine Form der Manipulation darstellt, erst dann werden wir frei. Der Neumond lädt Dich ein, hier hinzusehen, in Dich zu gehen und in Dir den Kern Deiner Beziehungen zu heilen. Das Außen wird folgen.

Wie kannst Du diesen Neumond nutzen?
Ein alter karmischer Zyklus darf nun endlich abgeschlossen werden. Doch erinnere Dich: Karma verschwindet nicht einfach – es wandelt sich, wenn Du verstanden hast. Jetzt hast Du die Gelegenheit: Beginne jetzt an Dir zu arbeiten. Reflektiere, verzeihe, finde Frieden. Wenn Du irgendwo immer noch in Wut verharrst, bist Du noch nicht durch mit dem Thema und Du darfst in Frieden mit Dir selbst gehen. Erst dann kannst Du in Frieden mit dem „Anderen“ sein.

Nimm Dir Zeit dafür und fühle, was zu fühlen ist. Wehre Dich nicht, weine, lache, sei wütend, sei frustriert. Nimm einfach alles widerstandslos an. Nutzt Du diesen Mondzyklus, kann hier sehr viel Bewusstwerdung und Heilung stattfinden.

Zum Zeitpunkt des Neumonds, um 21:17 Uhr, ist der Moment. Verbinde Dich zu dieser Zeit mit diesen Energien und gib innerlich Dein „Ja!“. Bitte um Klarheit, Verstehen, Vergebung und dann lasse es fließen. Du kannst Dein Ja, gleich hier unter den Artikel bei Facebook posten. Auch das ist ein Zeichen. Oder Du kommst in meinen Energiekreis am Neumond-Abend, in dem ich Dich über die Ferne zusätzlich begleite und unterstütze, diese Energien zu tragen und zu integrieren: Energiekreis zu Neu- und Vollmond

Wofür Du Dich auch entscheidest, ich wünsche ich Dir von Herzen die Veränderung, die Du Dir selbst schon so lange wünschst.

Alles Liebe und eine schöne Neumond-Zeit
Bettina

Zum kostenlosen Newsletter anmelden:

Text: © Bettina Diederichs
                             


Zurück zum Seiteninhalt