Blog - Energiewelten - Bettina Diederichs - psychologisch-spirituelle & energetische Beratung

Direkt zum Seiteninhalt

- Neumond in Steinbock am 26. Dezember 2019 - Werde echt!

Energiewelten - Bettina Diederichs - psychologisch-spirituelle & energetische Beratung
Veröffentlicht von in - Neu- und Vollmondenergien · 22 Dezember 2019
Tags: NeumondWintersonnenwendeRauhnächte


Neumond in Steinbock am 26. Dezember 2019 – Werde echt!

Ein Weihnachtsneumond voller Magie, Manifestations- und Transformationskraft erwartet uns am 2. Weihnachtsfeiertag. Seine enorme Energiewelle eilt bereits heran. Dieses Jahr sind die Energien zum Jahresende außergewöhnlich stark in ihren Auswirkungen.

Was passiert da?
Jedes Jahr zum Jahresende findet eine energetische Reinigung und Neusortierung unserer Persönlichkeit und mentalen Strukturen statt. Es ist ein Teil unseres Weges durch all unsere Inkarnationen und dient unserer Entwicklung und Entfaltung. Diese Reinigung ist in diesem Jahr um einiges intensiver: Während wir sonst unsere inneren Räume eher „nur“ durchfegen und abstauben, reißen wir jetzt auch Böden heraus und Tapeten herunter. Ab dem Jahr 2020 beginnt im doppelten Sinne ein neuer Zyklus: zum einen ein neues Jahrzehnt, zum anderen ein astrologischer 20-Jahres-Zyklus. Und das wird ein Zyklus, in dem es störend und vor allem anstrengend werden kann, wenn wir uns immer weiter von alten und überholten, nicht authentischen Egostrukturen beherrschen lassen.

Mit diesem Neumond geht zudem eine partielle und ringförmige Sonnenfinsternis einher, was immer Erkenntnis, Ablösung und Transformation bedeutet. Darüber hinaus aktiviert dieser Dunkelmond den karmischen Vergangenheitspunkt. Das heißt, Altes kommt noch einmal hervor, will noch einmal angesehen werden. Es will noch einmal das erkannt werden, was in diesem Jahr noch aufgeräumt, geheilt, losgelassen oder versöhnt werden möchte.

Ein weiterer Punkt ist das kollektive Feld – unsere Umgebung. All die beschriebenen Einflüsse sammeln sich hier und kommen von Dort nochmal geballt auf uns zu.

Kannst Du Dich abgrenzen?
Weihnachten ist leider schon lange keine Zeit der Stille, Ruhe und Besinnung mehr. Ein Termin jagt den nächsten. Wir müssen Jahresabschlüsse machen, Geschenke besorgen, brauchen wieder neue Tischdecken, denn die Tafel muss dieses Jahr besonders hübsch aussehen. Zwischendurch noch Weihnachtsfeiern und andere diverse „Kleinigkeiten“. Unser Umfeld beeinflusst uns ganz maßgeblich und es ist viel Konzentration, Abgrenzung und bei sich sein notwendig, um hier nicht mitgerissen zu werden. Gleichzeitig ist hier aber ein wunderbares Messinstrument verborgen: denn je mehr wir uns hier von der allgemeinen Hektik mitreißen lassen, umso mehr dürfen wir uns von diesem Neumond und seiner Botschaft angesprochen fühlen. Warum?

„Werde echt“ ruft dieser Neumond!
Enorme Hektik, fast schon rasende Wut und tiefe Traurigkeit: all das kann uns in diesen Tagen besonders intensiv begegnen. Aber das ist – auch wenn es sich zunächst seltsam anhört – gut so! Wenn das bei Dir so ist, dann tu das nicht einfach so ab. Schau da hin. Da will was aus Dir raus. Da ruft etwas: „Hier guck mal“! Da bist Du nicht bei Dir, nicht aufmerksam, nicht gut zu Dir! Oder – und das ist viel wahrscheinlicher – hier bist Du nicht echt!

„Authentizität“: ein Wort, das inzwischen völlig abgedroschen klingt und uns gerade in den vergangenen Jahren so häufig als esoterische Floskel immer wieder um die Ohren gehauen wurde. Jetzt dürfen wir allerdings einmal begreifen, was das wirklich heißt. Denn immer nur darüber sprechen reicht nicht. Das müssen wir dann auch wirklich sein und alles ablegen, was wir eben nicht vom Herzen her sind. Tun wir das nicht von allein, so hilft das Außen nach. Dann geht das Auto kaputt oder das Handy, Geschenke kommen nicht an, Verträge müssen auf einmal neu geprüft werden, der Zug verspätet sich, wir treten in die berühmten Hundehaufen, und und und …

Und genau dann reagieren wir meist total falsch. Wir versuchen das „Problem“ zu lösen, gehen wieder nur nach außen. Aber es ist nur ein Symbol für etwas, was in Dir gelöst werden will. Nur haben wir verlernt die Symbolik zu deuten. Frage Dich doch einmal: Warum geht das Handy kaputt? Vielleicht weil Du mal Pause davon machen solltest. Warum streikt das Auto? Vielleicht weil mal etwas mehr körperliche Bewegung angesagt ist. Was soll das mit den Verträgen? Überprüfe Deine persönlichen Bindungen.
Hinter allem, was jetzt geschieht, steckt eine tiefere Botschaft für Dich. Vergiss nicht: Jetzt ist die Zeit der höchsten Aktivität, was Botschaften und Hinweise der geistigen Welt betrifft. Und für jeden sind diese Botschaften ganz andere und die Dinge die dahinterstecken sehr individuell. Dennoch steht eine Kernbotschaft über allem – Reduktion!

Wie kannst Du diesen Neumond nutzen?
Der Steinbock reduziert auf das Wesentliche, den Kern der Sache. Und das kann er wie kein zweiter. Er weiß, dass es wenig hilfreich ist, sich mit Spielereien abzulenken, wenn er den Berggipfel erklimmen will. Und er muss ganz bei sich sein, konzentriert, fokussiert. Wenn er es geschafft hat, dann steht nur noch er da. Und seine Aussicht ist fantastisch.

Auf uns übertagen heißt das: komm zum „Wesen“tlichen, zu Deinem Kern. Anders ausgedrückt: hör auf mit jeglicher Maskerade. Höre auf, Deine Gefühle zu verleugnen. Höre auf, Dich über das Außen darstellen zu wollen. Höre auf, Dinge zu tun, die Du eigentlich nicht tun möchtest. Sag „Ja“, wenn Du ja meinst und sag „Nein“, wenn Du nein meinst. Achte auf Deinen Körper und nimm die feinen Impulse Deiner Seele wahr. Orientiere Dich am innen – nicht am außen. Lebe authentisch. Werde echt!
Das Motto für das Jahr 2020 „Werde echt“ leitet dieser Neumond ein. Wir bekommen jetzt einen Vorgeschmack, was das heißt, und wir sollten dem Ruf dieser Energien folgen. Das wird uns die nächsten Jahre Vieles einfacher machen – noch mehr, wenn Du eine Frau bist. Dazu aber beizeiten mehr. Jetzt lade ich Dich ein, Dich mit dieser Zeitqualität zu verbinden. Einfach symbolisch durch Dein „Ja“ unter diesem Artikel. Durch Dein Like oder Dein Teilen. Wenn Du eine energetische Unterstützung möchtest, komm auch gern in meinen Energiekreis (hier klicken) am Neumond-Abend. Oder finde für Dich ganz individuell Deine Verbindung mit dieser Zeit.

Wie Du Dich auch entscheidest, ich wünsche Dir von Herzen eine tolle und helle Wintersonnenwende und eine wundervolle Neumond- und Weihnachtszeit!
Deine Bettina
Text: © Bettina Diederichs (darf gern mit Verweis auf die Quelle geteilt werden)


Zurück zum Seiteninhalt