Blog - Bettina Diederichs - psychologisch-spirituelle & energetische Beratung

Direkt zum Seiteninhalt

- Vollmond am 19. April 2019 - Und wann stehst DU auf?

Bettina Diederichs - psychologisch-spirituelle & energetische Beratung
Herausgegeben von in - Neu- und Vollmondenergien ·
Tags: VollmondOsternWaage

Vollmond in Waage am 19. April 2019 – Und wann stehst Du auf?

Der Waage-Vollmond am Karfreitag hat eine spannende Aufgabe im Gepäck: Er lädt ein, das kommende Osterfest als Metapher für unser eigenes (bewussteres) Leben zu betrachten. Er steht wie Ostern selbst im Zeichen der Erlösung und der Auferstehung. Er schenkt uns eine kostbare Chance der Befreiung und Erweckung - und zwar die einer noch besseren Version von Dir selbst!
  
Was erwartet uns?
Damit etwas Neues erweckt werden kann, muss zuvor etwas Altes vergehen, losgelassen, erlöst werden - Deine alte Version. Das ist zum Beispiel der Angsthase, wenn Du Abenteurer sein möchtest. Der Ungläubige, wenn Du gläubig werden willst. Der Unwissende, wenn Du Wissender sein möchtest. Aber auch der Arbeitnehmer, wenn Du vorhast, selbst Unternehmer zu werden oder umgekehrt. Ebenso der ungebundene Single, wenn Du Dir den/die Eine(n) an Deiner Seite wünschst. Kurz gesagt, wenn wir etwas oder jemand anderes sein wollen, muss der gehen, der wir sind. Oder noch anders ausgedrückt: ein nicht mehr benötigter Anteil darf gehen, damit eine neue Version übernehmen kann. Und dass da was im Busch ist, merken einige schon eine ganze Weile.
  
Was steckt dahinter?
Die Zeit bis Ostern ist eine Zeit der Vorbereitung. Es ist die "dunkle Zeit" in der klar wird, was befreit werden soll, wo Veränderung und Erlösung stattfinden sollte. Da werden Kündigungen ausgesprochen, Beziehungen beendet, Dinge gehen verloren oder kaputt. Vieles hinterlässt im ersten Augenblick ein mulmiges Gefühl oder macht Angst. Aber oftmals stellt sich ein Verlust später tatsächlich als eine Erlösung heraus. Mach Dir also keine zu großen Sorgen: Es wartet etwas anderes auf Dich!
 
Wie kannst Du diesen Vollmond nutzen?
Der Vollmond trägt immer die Kraft, etwas sichtbar zu machen und zu transformieren. Mit ihm können wir wieder einen Teil unserer Verwirrungen und Verstrickungen lösen und näher an die Person herankommen, die wir hinter all unseren Prägungen und Mustern sind. Und die danach ruft entdeckt zu werden!

Da ist etwas in Dir, ein essentieller Teil Deiner selbst, den Du zurückhältst. Der aber genau jetzt dran ist, hervorzutreten und etwas anderes abzulösen. Was ist es, was Dir in Deiner jetzigen Situation fehlt? Mut statt Angst? Vertrauen statt Misstrauen?  Güte statt Rachsucht? Mehr Ausdauer, Disziplin, Entscheidungsfähigkeit, Wahrhaftigkeit? ...

Nimm Dir bewusst ein paar Momente der Stille an diesem Osterwochenende - fern ab vom Ostereier suchen und von Osterfeuerpartys. Nutze diese leider sehr unterschätzte aber energetisch unglaublich kostbare Zeit. Frage Dich:
    • Welcher Bereich Deines Lebens erscheint Dir derzeit dunkel, läuft nicht so rund?
    • Wo fehlt Dir Licht und Lebendigkeit?
    • Was in Dir will auf(er)stehen?
    • Und was von Dir muss gehen, damit das andere kommen kann?
  
Vier Tage liegen dafür vor uns. Ein kraftvolles energetisches Zeitfenster. Am Karfreitag und Portaltag wird uns ein Tor geöffnet und der Weg hindurch hell beleuchtet. Trau Dich ruhig, hindurch zu gehen. Verabschiede den Menschen, der Du warst und begrüße den, der Du sein sollst.
  
Darf dieser Vollmond Dir helfen, eine noch bessere Version von Dir selbst zu werden? Dann setze ein symbolisches Zeichen. Klicke zum Beispiel gefällt mir, schreibe einen Kommentar oder teile den Beitrag auf Facebook, Instagram & Co. Oder komm in meinen Energiekreis am Vollmond-Abend. Hier geht's zur Anmeldung: Energiekreis
  
Eine schöne Vollmond-Zeit und ein wundervolles Osterfest wünscht Dir
Deine Bettina

Zum kostenlosen Newsletter anmelden:

Text: © Bettina Diederichs


Zurück zum Seiteninhalt