Blog - Energiewelten - Bettina Diederichs - psychologisch-spirituelle & energetische Beratung

Direkt zum Seiteninhalt

Ein Ritual zur Sommersonnenwende

Energiewelten - Bettina Diederichs - psychologisch-spirituelle & energetische Beratung
Veröffentlicht von in - Naturmagie · 9 Juni 2020
Tags: Sommersonnenwende

Ein Ritual für die Sommersonnenwende
 
Ein Ritual zur Sommersonnenwende dient in erster Linie dem Dank. Viele jedoch scheuen den Aufwand, ein Ritual abzuhalten, wenn für sie offensichtlich nichts Konkretes dabei „rausspringt“. Das ist leider ein großer Denkfehler. Es springt immer etwas für uns heraus, wenn wir uns liebevoll und dankbar an Mutter Erde wenden. Wir stärken die Verbindung zu unserer Natur und zu ihren Zyklen, die auch unsere sind. Das sollten wir nie vergessen – auch wenn es uns der Mainstream so gerne glauben machen würde. Wir fühlen uns nicht verloren, weil wir verloren sind, sondern weil wir uns von den natürlichen Zyklen, Rhythmen und Zeitqualitäten entfernt haben. Das können wir ändern. Jetzt ist wieder eine tolle Gelegenheit dazu!
 
Der Fokus dieses Rituals sollte auf der Dankbarkeit liegen. Wenn wir zum Ende jedoch eine kleine Bitte losschicken, um unseren Plänen noch mehr Lebenskraft einzuhauchen, ist das völlig in Ordnung. Dafür ist diese Zeit nämlich ebenfalls ideal. Und das folgende Ritual kombiniert beides: intensiven Dank und die Bitte um Unterstützung für Deinen Wunsch.
 
Wähle als Zeitpunkt für dieses Ritual den Vorabend der Sommersonnenwende – im Jahr 2020 also der 19. Juni. Mache Dich für dieses Ritual richtig hübsch. Es ist ein Ritual zu Ehren der Erde, der Sonnen- und Lebenskraft. Und sich fein zu machen, zollt einfach einen gewissen Respekt. Die Farben dieses Festes sind rot, gelb und orange – alternativ auch weiß. Wähle entsprechende Kleidung oder lege entsprechenden Schmuck an.
 
Du brauchst zudem
  • Zwei weiße etwas größere Stumpen-Kerzen
  • Je eine kleine gelbe, rote und orangene Kerze. (Am besten durchgefärbt. Hier gehen auch Teelichter.)
  • Ein „handliches“ Sonnensymbol. Finde etwas, was für Dich die Sonne repräsentiert. Eine besondere Blüte, einen Stein, ein Bild. Wähle etwas, was Du bereit bist, herzugeben, zu „opfern“.
  • Blumen in gelb, rot, orange (ideal sind Johanniskraut, Margeriten, Sonnenblumen) als Schmuck und Deko für Deinen Altar
  • Wenn Du magst, Steine und Kristalle in den entsprechenden Farben und ein Tuch, auf dem Du alles schön herrichtest.
  • Optional: Räucherschale und Kräutermischung oder Räucherstäbchen
  • Streichhölzer
 
Ablauf
Richte Deinen Ritualort her. Wähle dafür einen sauberen, ordentlichen Platz in der Natur oder bei Dir zu Hause. Achte darauf, dass Du ungestört bist. Am besten Du baust Dir einen kleinen Altar. Sei dabei bereits sehr aufmerksam und bewusst.

Gestalte den Platz nach Deinen Vorlieben. Die einzigen Vorgaben sind, dass die drei farbigen Kerzen ein Dreieck bilden, dessen Spitze zu Dir zeigt. Die weißen Kerzen stellst Du links und rechts davon und etwas nach hinten gerückt auf. Sie haben eine Wächterfunktion und können immer wieder für diesen Wächterzweck bei Ritualen genutzt werden. Dein Symbol legst Du in die Mitte des Dreiecks.

„Errichte“ nun einen ausreichend große weißen Lichtkreis um Dich und Deinen Ritualplatz herum. Nutze dazu Deine Vorstellungskraft. Schaue Richtung Osten und drehe Dich im Uhrzeigersinn einmal um die eigene Achse. Stelle Dir dabei vor, wie der Lichtkreis auf ätherischer (feinstofflicher) Ebene entsteht. Natürlich kannst Du diesen Kreis auch „in echt“ ziehen, indem Du z.B. Steine auslegst oder Salz ausstreust. Dies dient Deinem Schutz, Deinem Fokus und signalisiert Deinem Unterbewusstsein den Ernst der Sache (gerade dieser letzte Punkt ist nicht zu unterschätzen).

Setze Dich vor Deinen Altar und entzünde zuerst die weißen Kerzen. Dann entzünde die farbigen Kerzen (in beliebiger Reihenfolge). Lasse die Flammen nun auf Dich wirken. Bedanke Dich in Deinen Worten bei der Sonne, bei Mutter Erde und auch bei den Naturwesen für ihr Wirken. Nimm Dir Zeit dafür. Das ist quasi Dein Geschenk – Deine Zeit. Entzünde jetzt gern die Kräutermischung. Bade im Duft und im Kerzenlicht und spüre tiefe Dankbarkeit. Vielleicht sprichst Du auch ein kleines Dankesgebet.

Stelle Dir nach einer guten Weile vor, wie Du selbst im Sonnenlicht stehst. Du nimmst ihre ganze lebenspendende Kraft über Dein Kronenchakra in Dich auf, wirst genährt und gestärkt. Bleibe so lange wie möglich in dieser Vorstellung.
 
Bedanke Dich am Ende für diese Energie. Lösche die Kerzen und hebe dann den Schutzkreis auf. Du beginnst wieder im Osten drehst Dich nun aber gegen den Uhrzeigersinn. Habe dabei die Absicht, den Kreis zu öffnen. Alternativ sammelst Du die Steine ein oder verwischst das Salz (bzw. fegst es auf). Räume den Ritualplatz achtsam auf. Alle Kerzen kannst Du übriges auch später weiter nutzen. Jedoch bitte nur für ähnliche Zwecke – also Rituale. Verwahre sie bis dahin an einem geschützten Ort auf. Die Blumen gibst Du zurück in die Natur.

Dein Sonnensymbol lege die Nacht unter Dein Kopfkissen. Achte auf Deine Träume in dieser Nacht – vielleicht haben sie eine Botschaft. Am Tag der Sommersonnenwende trage Dein Symbol bei Dir zur Erinnerung. Denke heute möglichst konstruktiv, verbreite Freude und Fröhlichkeit. Zum Nachmittag/ Abend nimmst Du den Talisman noch einmal in die Hand. Bitte ihn um Erfüllung Deines Wunsches oder Unterstützung bei Deinen Plänen. Wähle Deine Bitte mit Bedacht und denke gut über die Konsequenzen Deines Wunsches nach, denn die Manifestationskraft ist heute sehr stark. Beende die Bitte daher am besten mit den Worten „zu meinem Wohl und zum Wohle aller“.  

Verschenke den Talisman noch am Abend der Sommersonnenwende in der Absicht weiter, er möge dem Beschenkten großes Glück bringen. Sage der Person aber nicht, woher der Talisman stammt. Mache damit einfach nur eine Freude. Findest Du niemanden, kannst Du ihn auch irgendwo „vergessen“. Die richtige Person wird ihn finden.  
 
Eine zauberhafte Sonnenwende wünscht Dir
Deine Bettina
Text: ©Bettina Diederichs
Darf gern mit Verweis auf die Quelle geteilt werden


Nutze die Zeit der Sommersonnenwende
Im 7-Tage-Special-Energiekreis „Stärke die Verbindung zu Deinem Höheren Selbst“ nutzen wir diese wunderbare Zeitqualität, um unsere Verbindung zu unserer ganz besonderen inneren Führung zu klären und zu stärken. Er ist für Dich geeignet, wenn Du Dich vom Thema dieses Artikels angesprochen fühlst und in Dir eine Sehnsucht nach Veränderung und Entfaltung erwacht. Da ruft bereits Dein Höheres Selbst! Erfahre hier mehr: 7-Tage-Special-Energiekreis




Zurück zum Seiteninhalt