Blog - Energiewelten - Bettina Diederichs - psychologisch-spirituelle & energetische Beratung

Direkt zum Seiteninhalt

Neumond in Schütze am 14. Dezember 2020 – An der Schwelle zu einer neuen Zeit

Energiewelten - Bettina Diederichs - psychologisch-spirituelle & energetische Beratung
Veröffentlicht von Bettina Diederichs in - Mondenergien · 12 Dezember 2020
Tags: NeumondSchützeWintersonnenwendeRauhnächte


Neumond in Schütze am 14. Dezember 2020 –
An der Schwelle zu einer neuen Zeit

Mit dem Neumond am kommenden Montag erreichen wir die nächste wichtige Etappe auf dem Weg hin zur diesjährig so besonderen Wintersonnenwende. Er verkündet: „Jetzt sind wir auf der Zielgeraden!“ Bist Du darauf vorbereitet?

Worum geht es?
Der Tag der Wintersonnenwende dieses Jahres ist der Tag, an dem die große Konjunktion zwischen Saturn und Jupiter stattfindet. „Was ist das Besondere daran?“, fragst Du Dich vielleicht. Und die Frage ist berechtigt, gibt es doch Konjunktionen schließlich immer wieder. Und immer wieder läuten diese auch neue Zyklen ein. Diese hier kennzeichnet allerdings den Startpunkt eines neuen 20-Jährigen Zyklus!

Zudem sind die besonderen Begleitumstände des Treffens der beiden Gasriesen beachtenswert:
  • der Tag: die hochenergetische Wintersonnenwende,
  • die Nähe: so nah standen sich die beiden „Jungs“ seit über 700 Jahren nicht,
  • das Zeichen, in dem sie stattfinden: im Wassermann. Und damit das erste Mal seit 200 Jahren nicht mehr in den Erdzeichen, sondern in einem Luftzeichen. Und das noch dazu auf Null Grad im Wassermann.

Mit der Wintersonnenwende im Jahr 2020 übertreten wir die Schwelle in eine neue Zeit. Da weht dann wirklich ein anderer Wind ... Mehr über diese große Konjunktion erzähle ich Dir im aktuellen Dezember-Newsletter.
 
Was erwartet uns aber jetzt zum Neumond?
Bis zur Wintersonnenwende sind es ab Neumond noch genau sieben Tage. Und bereits jetzt können wir die sich ändernde Qualität der Energien immer stärker spüren.

So ein Wechsel in eine neue Epoche bringt immer Veränderung mit sich. Das gesamte Jahr war bereits von diesem bevorstehenden Wandel geprägt. Und jetzt – immer dichter an die Schwelle des Übergangs heranrückend –, kann es sein, dass wir noch einige große Überraschungen erleben werden. Vielleicht wird alles ganz anders, als wir es gerade noch planen …

In einer Zeit, in der viele von uns die ambivalentesten Gefühle hegen, kommt der Schütze-Neumond mit seinen weltoffenen Qualitäten und dem Blick für übergeordnete Zusammenhänge genau richtig. Er lädt ein, einen Blick auf das große Ganze zu werfen.

Gerade, wenn Dir diese Zeit besonders schwerfällt, weil Du Deine Lieben vermisst oder aus anderen Gründen, so möchte Dir der Schütze-Neumond großen Trost schenken und eine große Portion seines unerschütterlichen Optimismus. Er zeigt Dir, wie großartig es ist, solch einen Wandel der Energien miterleben zu dürfen. Er schärft dazu den Blick und hilft zu erkennen, dass große energetische Veränderungen auch Auswirkung auf unser irdisches Leben haben. Und insbesondere auf das gesellschaftliche „Erleben“. Der Wassermann ist ein Zeichen der Gemeinschaft, des Miteinanders. Es geht um neue Vernetzung, Innovation und neue große kollektive Veränderungen. Für all das ist der kommende Neumond der erste große Auftakt.

Das Geschenk des Schütze-Neumonds
Der Schütze-Neumond ist eine Zeit der Sinnfindung und der Visionen. Er läutet eine zutiefst heilsame und kraftvolle Phase der Neujustierung ein. Mehr und mehr kehren wir nach innen und dringen mit unserem Bewusstsein immer tiefer hinein zu unserer wahren Essenz. Die Schütze-Zeit ist eine Zeit, in der wir unseren Idealen sehr nahekommen. Denn zu kaum einer anderen Zeit sind wir unserem persönlichen Idealbild (Wer bin ich eigentlich?) ähnlicher als jetzt. Das Ego tritt zurück. Wir erkennen, was wir zukünftig gerne anders und besser machen möchten, um dem Ruf unseres Herzens folgen zu können.
 
Eine wundervolle Einladung
Diese Einkehr und Neujustierung finden jedes Jahr zu dieser Zeit statt. Aber dieses Jahr geht es um viel mehr als nur um Dich als einzelne Person. Denn wir stehen unmittelbar vor dem Beginn einer neuen Epoche.
 
Mit diesem Neumond – einem Neumond der Inspiration, einem Neumond, der keine Grenzen kennt, der groß denkt, nicht nur für den einzelnen, sondern auch für das große Ganze – bekommen wir nicht ganz unbedeutende Fragen gestellt:

  • Wie soll es weitergehen?
  • Gefällt Dir das, was Du siehst?
  • Möchtest Du für Deine Kinder genau diese Welt in genau dieser Gesellschaft?
 
Diese Fragen wurden uns übrigens bereits mit dem letzten Schütze-Neumond für das Jahr 2020 gestellt. Sie waren nicht leicht zu beantworten. Denn für alles finden wir Vor- und Nachteile. Manche haben sich diesen Fragen gar nicht gestellt und wurden nicht selten gerade durch die Ereignisse dieses Jahres mit der Nase auf große Defizite gestoßen. Jetzt, da der letzte Schritt in die neue Zeit unmittelbar bevorsteht, werden die Fragen noch einmal eindringlicher. Und wir sind eingeladen, groß zu denken und uns nicht nur zu fragen: "Was will ich persönlich erreichen?" Es geht darum, wirklich ganzheitlich und umfassend zu hinterfragen:

  • Wie sollen unsere Beziehungen aussehen, unser Miteinander, unsere Gesellschaft?
  • Wie wird unser Frauen- und Männerbild aussehen?
  • Wie sollte unsere Sprache sein, unsere Feste, unsere Umgangsformen ...?

Und der Neumond fragt auch Dich ganz individuell: Wo hast Du in dieser neuen Epoche Deinen Platz?
  
Wie kannst Du diese wichtige Zeitqualität nutzen?
Ab Neumond liegt ein hochenergetisches Zeitfenster von sieben Tagen vor uns, um unsere Einstellungen zu prüfen, uns innerlich zu reinigen und neue Visionen zu gestalten. Wir können diese Visionen zur Wintersonnenwende gemeinsam mit dem Licht neu gebären und dann in den Rauhnächten die Impulse der geistigen Welt empfangen, wie wir diese Visionen verwirklichen können. (Beides unterstütze ich in zwei Special-Energiekreisen: „Entzünde Dein inneres Licht“ und „Webe Dein Jahr 2021“)
Verbinde Dich mit dieser wundervollen Zeitqualität. Du kannst Dein“ Ja“ dazu einfach symbolisch unter diesen Artikel in den sozialen Medien schreiben. Teile ihn auch gern, damit so viele Menschen wie nur möglich diese wundervolle Zeit gemeinsam nutzen können. Oder nimm am Energiekreis am Neumond-Abend teil. Und wenn Du noch einen Schritt weitergehen möchtest, komme gern in die Energiekreise zur Wintersonnenwende und zu den Rauhnächten.
 
Wie Du Dich auch entscheidest, lass diese Zeit nicht einfach verstreichen. Bereiten wir jetzt den Boden vor für diese neue Epoche mit ihren vielversprechenden Energien – für ein ganz neues „Wir“.
 
In diesem Sinne wünsche ich Dir eine wunderschöne Neumond-Zeit und
alles Liebe
Bettina
  
Text: © Bettina Diederichs
(darf gern mit Verweis auf die Quelle geteilt werden)

Jetzt auch zum Hören: Podcast

Zum Newsletter anmelden



                                                                                                         


Zurück zum Seiteninhalt