Blog - Bettina Diederichs - psychologisch-spirituelle & energetische Beratung

Direkt zum Seiteninhalt

- Neumond in Steinbock am 6. Januar 2019 – Dein essentieller Neubeginn?

Bettina Diederichs - psychologisch-spirituelle & energetische Beratung
Herausgegeben von in - Neu- und Vollmondenergien ·
Tags: NeumondSteinbock


Neumond in Steinbock am 6. Januar 2019 – Dein essentieller Neubeginn?
 
Das neue Jahr steckt noch in den Kinderschuhen, doch schon sorgen die kosmischen Konstellationen für ein mächtiges Energiepaket: Die gleichzeitigen Einflüsse und ihre Wirkweisen von partieller Sonnenfinsternis (Abschluss karmischer Zyklen), Neumond (Neustart) und Steinbock (Ehrgeiz und Durchhaltevermögen) machen aus diesen Tagen bis etwa zum nächsten Vollmond ein interessantes Zeitfenster für alle, die in diesem Jahr endlich etwas erreichen, erschaffen oder tiefgreifend verändern möchten.
 
Was macht diesen Neumond so besonders?
Das Jahr hat gleich mit einer sehr aktiven und nach vorn gerichteten Energie begonnen. Denn Mars steht seit Neujahr in seinem ihm zugeordneten Zeichen Widder. Dies sorgt für enorme Tatkraft und symbolisiert ebenfalls wie der Neumond einen Neustart. Gleichzeitig fällt der Neumond auf den Dreikönigstag oder anders gesagt, auf das "Fest der Drei".
 
Die "Drei" ist eine höchst magische Zahl. Die Dreiersymbolik findet sich bereits in uralten Märchen und Sagen, in Gestalt von dreiköpfigen magischen Wesen, dreimaligen Erscheinungen, den drei Wünschen der guten Fee. Aber auch unser heutiger Sprachgebrauch zeugt davon. So sind aller guten Dinge drei, wir lassen ein Geburtstagskind dreimal hochleben oder wir sagen zum Glück Toi! Toi! Toi!
 
Ob wir uns nun an den heiligen drei Königen orientieren oder einen Blick auf den vermutlichen Ursprung dieses Festes werfen - dem Erscheinen der drei Schicksalsgöttinnen -, im Kern geht es um wertvolle Geschenke, oder den besonderen Segen, den wir an diesem Tag vom Universum angeboten bekommen. Im übertragenen Sinne entfaltet dieser seine Wirkung auf unseren "Drei": auf Körper, Geist und Seele.
 
Das Thema dieses Neumonds
Mit diesem Neumond geht es um wahre Ziele. Er fordert Dich auf, Dich selbst zu hinterfragen: Was willst Du wirklich?
Und mit "Du", bist Du als Essenz, authentisches Selbst oder Seele gemeint - nicht Du, als Ego. Dieser Unterschied ist wichtig, denn die Energien von 2019 aktivieren noch stärker unser Bewusstsein für unseren wahren Weg. Dieser Weg findet sich in der Seele, nicht im Kopf oder noch schlimmer im Ego.
  
Oftmals ist es gar nicht so leicht, echte Ziele zu erkennen. Denn das Ego ist trickreich und lockt uns immer wieder mit neuen tollen Sachen, von denen wir glauben, sie unbedingt erreichen zu müssen - und dann? Genau das ist der Punkt. Hier erkennst Du, ob Du dem Ego auf den Leim gegangen bist: Egoziele verschaffen meist nur eine kurze Befriedigung. Es sind eher Etappenziele oder Meilensteine, aber Seelenfrieden bringen sie nicht. Ein Egoziel erkennst Du daran, dass Du kurz nach dem Erreichen eines Zieles entweder kaum Freude empfindest oder gleich nach dem Nächsten strebst. Es hinterlässt einen eher ruhelos - wohingegen ein Seelenziel auf einer tiefen Ebene zufriedenstellt. Die Seele schätzt mehr den Weg, das Ego das Ergebnis.
  
Wie kannst Du diesen Neumond nutzen?
Dieser Tage können wir filtern und Egoziele von Seelenzielen leicht unterscheiden. Schau also genau hin, wenn Du Deine Pläne für dieses Jahr machst. Was treibt Dich da wirklich an?
 
2019 wird ein Jahr der Tat werden und die starken nach vorn gerichteten Energien zu Jahresbeginn sind erst der Anfang. Alles ist darauf ausgerichtet, sich echt und wahrhaftig der Welt zu zeigen und sich selbst zu leben. Letztes Jahr fand die innere Arbeit und Veränderung statt. Dieses Jahr geht es nun darum, diese Veränderungen nach außen zu tragen. Hast Du Dich bisher zum Beispiel noch nicht so recht getraut, zu Dir, zu Deinem Sein, zu Deiner Liebe, zu Deiner Berufung etc. zu stehen, so wird dieser Drang in 2019 immer größer. Also nutze die Zeit und springe gleich auf die Welle auf, anstatt darauf zu warten, dass sie Dich im Laufe dieses Jahres mit sich reißt. Dann kann das nämlich ziemlich turbulent werden.
 
Jetzt ist die beste Zeit, Dich selbst und Deine Ziele noch einmal zu hinterfragen oder neu zu definieren. Lass Dich nicht ablenken. In den nächsten zwei Wochen kann noch einmal viel altes, insbesondere karmisches aufgelöst und transformiert werden. Darum verbinde Dich bewusst mit dieser Zeitqualität, um sie voll ausschöpfen zu können. Nimm die Geschenke an. Nutze den Sog, den dieses kosmische Potpourri freisetzt und lass Dich zu Deinem Ziel hintreiben. Gerne unterstütze ich Dich zusätzlich in meinem Energiekreis am Neumond-Abend.
  
Eine schöne Neumond Zeit wünscht Dir
Bettina

Text: © Bettina Diederichs - Darf gerne mit Verweis auf die Quelle geteilt werden.
Melde Dich jetzt auch gleich zum NEWSLETTER an!



Zurück zum Seiteninhalt